Den Bodenbelag reparieren

Ein grober Kratzer oder andere Macken im sonst einwandfreien Holzfußboden sind zwar störend aber kein Grund zur Panik. Als Fachunternehmen sind wir bei der Beseitigung dieser Schäden gerne zur Stelle oder Sie führen die Reparatur selbst durch und wir unterstützen Sie mit unserem Rat.

Zuerst sollten Sie die beschädigte Stelle gründlich reinigen. Danach kann die vertiefte Beschädigung im Parkett mit farblich passendem Wachs aufgefüllt werden. Erwärmen Sie dazu verschiedenfarbige Wachsstifte bis zum Schmelzpunkt, mischen den gewünschte Farbton an und füllen die beschädigten Stellen damit auf. Danach die ausgebesserte Stelle mit einem Klarlackstift wieder versiegeln.

Gilt es großflächige Beschädigungen zu beheben ist es allerdings besser, die Arbeiten an einen Fachbetrieb zu delegieren. Bei lackiertem Parkett schleifen wir die gesamte Oberfläche ab. Anschließend tragen wir eine neue Versiegelung auf. Sollte Ihr Boden aus geöltem Parkett bestehen kann es ausreichend sein, nur Teile des Bodens abzuschleifen und diesen nachzuölen.

Kommentare sind deaktiviert